Schmidt Larry handleiding

Schmidt Larry

Bekijk hier de Schmidt Larry handleiding. Het bekijken en downloaden van deze Bordspel handleiding is geheel gratis.

Merk
Schmidt
Model
Larry
Product
Bordspel
EAN
4001504750213
Taal
Engels, Duits, Frans, Italiaans
Bestandstype
PDF
Spielmaterial
55 Karten: 38 Zahlenkarten (3x 7; 6x 4; 6x 3; 6x 2; 5x 1; 4x 0; 4x -1 und 4x -2)
13 Aktionskarten
3 Ätsch-Karten
1 Limitkarte (Vorderseite 7, Rückseite 5)
Ätsch!
Erwischt eure Mitspieler beim Flunkern! Legt eure Karte verdeckt auf den Karten-
stapel in der Mitte und addiert eure Zahl zu der zuletzt genannten Summe des
Kartenstapels hinzu. Überschreitet dabei aber nicht das aktuelle Limit! Wenn ihr es
doch tut: Dann hilft nur eins: Schummeln!
Spielziel
Alle Spieler versuchen durch das verdeckte Ausspielen einer Handkarte auf den
Stapel in der Tischmitte, ihre Kartenhand stetig zu reduzieren. Denn, wer als erster
keine Karten mehr hat, gewinnt!
Spielvorbereitung
Die schwarze Limitkarte wird mit der 7 nach oben in die Tischmitte gelegt. Das Spiel
verläuft anfangs im Uhrzeigersinn (so wie es die Limitkarte anzeigt). Der ehrlichste
Spieler beginnt. Sollte sich dies nicht feststellen lassen, wird der jüngste Spieler
Startspieler.
Der Startspieler mischt alle 54 Karten gemeinsam. Jeder
Spieler bekommt die gleiche Anzahl Karten entsprechend
der Spieleranzahl (siehe Tabelle) verdeckt ausgeteilt.
Die übrigen Karten bilden den verdeckten Nachzugstapel.
Spielablauf
Die Limitkarte gibt immer das aktuelle Limit vor. Das Spiel startet mit
dem Limit 7. Der Startspieler wählt eine seiner Handkarten aus und
legt diese verdeckt in die Tischmitte neben die Limitkarte. Dazu sagt
er laut die darauf angegebene Zahl (oder eine andere). Im Uhrzei-
gersinn geht es weiter und der nächste Spieler legt wiederum eine
seiner Karten (verdeckt) auf den Stapel. Er sagt dabei laut die
Summe der beiden Zahlen. So geht es weiter reihum. Jeder Spieler
addiert seine Zahl zur zuletzt genannten Summe und sagt laut die neue
Summe.Da die Karten verdeckt gelegt werden, kann beim Ansagen natürlich auch
„unbeabsichtigt“ eine falsche Zahl genannt werden. Mancher Spieler sagt auch
„Schummeln“ oder „Bluffen“ dazu... Aber genau das ist bei LARRY beabsichtigt.
Legt ein Spieler eine negative Zahl, zieht er den Wert entsprechend ab.
Beim Addieren darf ein Spieler allerdings nicht das im Moment existierende Limit
überschreiten.
Sofern der nachfolgende Spieler die Summe nicht anzweifelt,
wird normal weiter gespielt.
ABER: ...der Folgespieler darf die genannte Summe anzweifeln.
Sobald ein Spieler die genannte Summe anzweifelt, wird der gesamte Stapel
abgelegter Karten aufgedeckt und die richtige Summe ermittelt:
Stimmt diese mit der zuvor genannten Zahl überein, war also die genannte
Summe korrekt, muss der Zweifl er 2 Karten vom verdeckten Nachzugstapel
auf die Hand nehmen.
Stimmt die Summe nicht mit der genannten Zahl überein, muss der Spieler,
der zuletzt eine Karte (egal ob Zahl-, Aktions- oder Ätsch-Karte) gespielt
hat, 2 Karten ziehen. Dabei ist es egal, ob er oder ein Spieler zuvor einen
„Fehler“ beim Addieren gemacht hat.
Anschließend kommen die ausgespielten Karten auf den Ablagestapel und der
Spieler, der 2 Karten nehmen musste, beginnt die nächste Runde mit dem
Ausspielen einer Karte.
Beispiel: Der erste Spieler legt eine „3“ und sagtVier“. Der
nächste Spieler legt eine „3“ und sagt „Sieben“. Der dritte
Spieler legt eine „-2“ und sagt „Fünf“.
Das zweifelt nun der Folgespieler an. Da die Summe „Vier“ und
nicht „Fünf“ ist, hat er zu Recht gezweifelt. Der Spieler, der die
„-2“-Karte gespielt hat, muss nun 2 Karten ziehen, obwohl er
richtig addiert hat.
Achtung: Durch das Ausspielen ganz egal welcher Karte, akzeptiert der
Spieler die zuvor genannte Summe und übernimmt die Verantwortung
für den gesamten Stapel. Damit trägt der Spieler das Risiko, dass zuvor
schon geschummelt wurde - unabhängig davon, ob er nach bestem Wissen und
Gewissen seinen Kartenwert ehrlich addiert.
Spielmaterial
55 Karten: 38 Zahlenkarten (3x 7; 6x 4; 6x 3; 6x 2; 5x 1; 4x 0; 4x -1 und 4x -2)
13 Aktionskarten
3 Ätsch-Karten
1 Limitkarte (Vorderseite 7, Rückseite 5)
Ätsch!
Erwischt eure Mitspieler beim Flunkern! Legt eure Karte verdeckt auf den Karten-
stapel in der Mitte und addiert eure Zahl zu der zuletzt genannten Summe des
nicht „Fünf“ ist, hat er zu Recht gezweifelt. Der Spieler, der die
„-2“-Karte gespielt hat, muss nun 2 Karten ziehen, obwohl er
2 Spieler 12 Karten
3 Spieler 9 Karten
4 Spieler 7 Karten
5 Spieler 6 Karten
6-8 Spieler 5 Karten
Ein verblüffendes Spiel von Ronald Hofstätter
für 2-8 Spieler ab 8 Jahren.
neue
Beim Addieren darf ein Spieler allerdings nicht das im Moment
überschreiten
.
Sofern der nachfolgende Spieler die Summe nicht anzweifelt,
wird normal weiter gespielt.
ABER: ...der Folgespieler darf die genannte Summe anzweifeln.
Sobald ein Spieler die genannte Summe anzweifelt, wird der
abgelegter Karten aufgedeckt und die richtige

Vraag over de Schmidt Larry?

Wanneer u een vraag heeft over de "Schmidt Larry" kunt u die hier stellen. Zorg voor een duidelijke omschrijving van uw probleem zodat andere gebruikers en/of de redactie u van een passend antwoord kunnen voorzien.

Koop gerelateerde producten:

Product specificaties

Kenmerken
Aanbevolen geslacht Jongen/meisje
Minimum aantal spelers 2
Maximum aantal spelers 8
Aanbevolen leeftijd (min) 8 jaar
Speeltijd (max) 20 min
Soort Kaarten
Verpakking
Gewicht verpakking   150 g
Breedte verpakking 95 mm
Diepte verpakking 122 mm
Hoogte verpakking 25 mm