Renkforce T-900B

Renkforce T-900B handleiding

(1)
  • Montage
    Der Monitor kann mit dem beiliegenden Standfuß aufgestellt oder mit dem Einbaurahmen in eine Kopfstütze
    oder in eine Einbauöffnung, z.B. in einem Wohnmobil, installiert werden.
    Wählen Sie den Einbauort sorgfältig aus, damit das Gerät die normale Fahrtätigkeit des
    Fahrers nicht beein usst oder ihn vom Verkehrsgeschehen ablenkt.
    Es dürfen keine Teile im Auslösebereich der Airbags montiert werden, da dies im Falle
    eines Unfalls zu Verletzungen der Fahrzeuginsassen führen kann.
    Änderungen am Fahrzeug, die durch den Einbau des Monitors oder anderer Komponenten
    nötig sind, müssen immer so ausgeführt werden, dass dadurch keine Beeinträchtigung
    der Verkehrssicherheit oder der konstruktiven Stabilität des Kfz entstehen. Bei vielen Kfz
    erlischt bereits durch das Aussägen eines Blechteils die Betriebserlaubnis.
    Vergewissern Sie sich vor der Ausführung von Befestigungsbohrungen, dass hierdurch
    keine elektrischen Kabel, Bremsleitungen, der Kraftstofftank o.ä. beschädigt werden.
    Berücksichtigen Sie beim Einbau des Monitors die Unfallgefahr, die von losgerissenen
    Geräten im Falle eines Unfalls ausgehen kann. Befestigen Sie ihn deshalb sicher und an
    einem Platz an dem er nicht zu einer Gefahr für die Insassen werden kann.
    Schieben Sie die beiden beiliegenden Kunststoffkeile im Bereich der Haltelaschen zwischen Monitor und
    Einbaurahmen.
    Entfernen Sie den Monitor aus dem Einbaurahmen.
    Standfußmontage
    Befestigen Sie den Standfuß mit dem beiliegenden Klebepad oder passenden Schrauben an der Aufstell-
    äche.
    Reinigen Sie die Montage äche bei Klebemontage vorher mit einem geeigneten Reinigungsmittel. Beach-
    ten Sie, dass die Temperatur bei Klebemontage mindestens 15 °C betragen muss.
    Die Befestigungs äche am Fuß kann gebogen und somit an eine evtl. vorhandene Wölbung der Aufstell-
    äche angepasst werden.
    Schieben Sie den Monitor mit der Befestigungsschiene an der Gehäuserückseite auf den Fuß und ziehen
    Sie die Klemmschraube vorsichtig fest.
    Mit der zweiten Schraube am Fuß kann der Winkel des Monitors eingestellt werden.
    Einbau
    Schneiden Sie einen Einbauausschnitt von 232 x 163 mm aus. Die benötigte Einbautiefe beträgt 24 mm.
    Verkleben Sie den Einbaurahmen an der Montage äche oder verschrauben Sie ihn. Im Einbaurahmen sind
    hierfür entsprechende Bohrungen vorgesehen.
    Drehen Sie den Einbaurahmen so, dass die Öffnung für die Anschlussleitung links unten liegt.
    Rasten Sie den Monitor nach Abschluss der Anschlussarbeiten (siehe nächstes Kapitel) in den Einbaurah-
    men ein.
    Anschluss
    Der elektrische Anschluss sollte nur von einer Fachkraft durchgeführt werden.
    Um Kurzschlüsse und daraus resultierende Beschädigungen des Gerätes zu vermeiden,
    muss während des Anschlusses der Minuspol (Masse) der Fahrzeugbatterie abgeklemmt
    werden.
    Schließen Sie den Minuspol der Batterie erst wieder an, wenn Sie das Gerät vollständig
    angeschlossen und den Anschluss überprüft haben.
    Benutzen Sie zum Überprüfen der Spannung an Bordspannungsleitungen nur ein Voltme-
    ter oder eine Diodenprü ampe, da normale Prü ampen zu hohe Ströme aufnehmen und
    so die Bordelektronik beschädigen können.
    Achten Sie bei der Verlegung von Leitungen darauf, dass diese nicht gequetscht werden
    oder an scharfen Kanten scheuern. Benutzen Sie bei Durchführungspunkten Gummitüllen.
    Verbinden Sie den Kombistecker der beiliegenden Anschlussleitung mit der entsprechenden Buchse am
    Monitor.
    Verbinden Sie den gelben Cinchanschluss VIDEO 1 IN mit dem Videoausgang Ihres Wiedergabegerätes.
    Verbinden Sie den roten Cinchanschluss AUDIO IN mit dem Audioausgang Ihres Wiedergabegerätes.
    Verbinden Sie den gelben Cinchanschluss VIDEO 2 IN mit dem Videoausgang eines weiteren Wiedergabe-
    gerätes oder mit dem Videoausgang Ihrer Rückfahrkamera.
    Verbinden Sie die schwarze Leitung GND mit der Fahrzeugmasse.
    Verbinden Sie die rote Leitung +12V mit einem Anschluss, der nur bei eingeschalteter Zündung +12 V führt.
    Klemmen Sie diesen Anschluss nicht auf Dauerstrom, da es ansonsten bei längerer Standzeit
    des Fahrzeuges zu einer Entleerung der Bordbatterie kommen kann.
    Wenn Sie eine Rückfahrkamera an den Anschluss VIDEO 2 IN angeschlossen haben, verbinden Sie die
    grüne Leitung BACK CTRL mit einer Klemme, die bei eingelegtem Rückwärtsgang +12 V führt.
    Diese Leitung schaltet den Videoeingang bei eingelegtem Rückwärtsgang automatisch auf den
    Eingang VIDEO 2 IN (Signal der Rückfahrkamera) um. Sie kann z.B. an die Leitung eines Rück-
    fahrscheinwerfers angeschlossen werden.
    Wenn Sie ein Wiedergabegerät nur zeitweise an den Monitor anschließen möchten, verbinden Sie dessen
    AV-Ausgang mit der beiliegenden Adapterleitung (gelb = Video, rot = Audio).
    Stecken Sie den Klinkenstecker der Adapterleitung dann in den Eingang AV IN (2) an der Gerätefront des
    Monitors.
    Der Anschluss VIDEO 1 IN wird deaktiviert, solange die Adapterleitung eingesteckt ist.
    Wenn Sie einen Kopfhörer verwenden möchten, stecken Sie dessen Anschlussleitung in den Anschluss
    PHONE (1) an der Gerätefront des Monitors.
    Der eingebaute Lautsprecher des Monitors wird deaktiviert, solange der Kopfhörer eingesteckt
    ist.
    BEDIENUNGSANLEITUNG
    T-900B 22,9 cm (9”) Monitor
    Best.-Nr. 37 39 66
    Bestimmungsgemäße Verwendung
    Der Monitor dient dazu, Audio- und Videosignale von extern angeschlossenen Geräten in Fahrzeugen
    wiederzugeben.
    Dieses Produkt ist nur für den Anschluss an ein 12 V-Gleichspannungsbordnetz mit negativem Pol der Fahr-
    zeugbatterie an Karosserie zugelassen. Das Gerät darf nur in Fahrzeugen mit dieser Bordspannungsart ein-
    gebaut und in Betrieb genommen werden.
    Durch die Art des Einbaus ist vom Benutzer sicherzustellen, dass das Gerät vor Feuchtigkeit und Nässe
    geschützt wird.
    Eine andere Verwendung als zuvor beschrieben, führt zur Beschädigung dieses Produktes, darüber hinaus ist
    dies mit Gefahren, wie z.B. Kurzschluss, Brand, elektrischer Schlag etc. verbunden.
    Das gesamte Produkt darf nicht geändert, bzw. umgebaut werden.
    Dieses Produkt erfüllt die gesetzlichen nationalen und europäischen Anforderungen.
    Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise.
    Sicherheitshinweise
    Bei Schäden, die durch Nichtbeachten dieser Bedienungsanleitung verursacht werden,
    erlischt die Gewährleistung/Garantie. Für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung.
    Bei Sach- oder Personenschäden, die durch unsachgemäße Handhabung oder Nichtbe-
    achten der Sicherheitshinweise verursacht werden, übernehmen wir keine Haftung. In
    solchen Fällen erlischt die Gewährleistung/Garantie.
    Ein in einem Dreieck be ndliches Ausrufezeichen weist auf wichtige Hinweise in der
    Bedienungsanleitung hin.
    Das Symbol mit der Hand ist zu nden, wenn besondere Tipps und Hinweise zur Bedie-
    nung gegeben werden.
    Achten Sie auf eine sachgerechte Inbetriebnahme des Gerätes. Beachten Sie hierbei diese Bedienungsan-
    leitung.
    Die Verwendung als Monitor zum Abspielen von Filmen etc. während der Fahrt ist in vielen Ländern nur
    für die Mitfahrer erlaubt. Der Fahrer darf hierdurch nicht abgelenkt werden. Informieren Sie sich vor dem
    Einbau über die gesetzlichen Regelungen Ihres Landes.
    Aus Sicherheitsgründen ist das eigenmächtige Umbauen und/oder Verändern des Produktes nicht gestat-
    tet.
    Als Spannungsquelle darf nur das 12 V-Gleichspannungsbordnetz (negativer Pol der Batterie an der
    Karosserie des Fahrzeugs) verwendet werden. Schließen Sie das Gerät nie an eine andere Spannungs-
    versorgung an.
    Das Produkt ist kein Spielzeug, es ist nicht für Kinder geeignet. Kinder können die Gefahren, die im Um-
    gang mit elektrischen Geräten bestehen nicht einschätzen.
    Setzen Sie das Gerät keinen extremen Temperaturen, Tropf- oder Spritzwasser, starken Vibrationen, sowie
    hohen mechanischen Beanspruchungen aus.
    Überprüfen Sie das Gerät von Zeit zu Zeit auf Beschädigungen. Sollte das Gerät Beschädigungen aufwei-
    sen, so betreiben Sie es nicht weiter. Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung und bringen Sie es
    in eine Fachwerkstatt.
    Benutzen Sie das Gerät nur in gemäßigtem Klima, nicht in tropischem Klima.
    Lassen Sie Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen. Es könnte für Kinder zu einem gefährlichen Spiel-
    zeug werden.
    Beachten Sie auch die Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitungen der übrigen Geräte, die an das
    Gerät angeschlossen werden.
    Beachten Sie auch die weiteren Sicherheitshinweise in den einzelnen Kapiteln dieser Anleitung.
    Sollten Sie sich über den korrekten Anschluss nicht im Klaren sein oder sollten sich Fragen ergeben, die
    nicht im Laufe der Bedienungsanleitung abgeklärt werden, so setzen Sie sich bitte mit unserer technischen
    Auskunft oder einem anderen Fachmann in Verbindung.
    Einlegen/Wechsel der Batterie für die Fernbedienung
    Batterien gehören nicht in Kinderhände.
    Achten Sie beim Einlegen der Batterie auf die richtige Polung.
    Entfernen Sie die Batterie bei längerer Nichtbenutzung.
    Ausgelaufene oder beschädigte Batterien können bei Berührung mit der Haut Verätzungen
    verursachen, benutzen Sie deshalb in diesem Fall geeignete Schutzhandschuhe.
    Achten Sie darauf, dass die Batterie nicht kurzgeschlossen oder ins Feuer geworfen wird.
    Sie darf außerdem nicht aufgeladen werden. Es besteht Explosionsgefahr.
    Entriegeln Sie den Sicherungshebel und ziehen Sie den Batteriehalter
    an der Rückseite der Fernbedienung heraus.
    Entnehmen Sie die entladene Batterie und legen Sie eine neue 3V-
    Lithium-Knopfzelle CR2025 ein. Die korrekte Polung ist am Batterie-
    halter angegeben.
    Schieben Sie den Batteriehalter wieder in die Fernbedienung ein. Der
    Sicherungshebel muss hierbei sauber einrasten.
    Wenn die Fernbedienung nicht mehr richtig funktioniert, ist die Batterie entladen und muss gegen eine neue
    Batterie gleichen Typs gewechselt werden.
    Version 08/12
Renkforce T-900B

Hulp nodig?

Aantal vragen: 0

Heeft u een vraag over de Renkforce T-900B of heeft u hulp nodig? Stel hier je vraag. Zorg voor een duidelijke en uitgebreide omschrijving van het probleem en je vraag. Hoe beter je probleem en vraag is omschreven, hoe makkelijker het is voor andere Renkforce T-900B bezitters om je van een goed antwoord te voorzien.

Bekijk hier gratis de handleiding van de Renkforce T-900B. Deze handleiding valt onder de categorie Niet gecategoriseerd en is door 1 mensen gewaardeerd met een gemiddelde van een 5.9. Deze handleiding is beschikbaar in de volgende talen: Nederlands, Engels, Duits, Frans. Heeft u een vraag over de Renkforce T-900B of heeft u hulp nodig? Stel hier je vraag

Renkforce T-900B specificaties

Algemeen
Merk Renkforce
Model T-900B
Product Niet gecategoriseerd
Taal Nederlands, Engels, Duits, Frans
Bestandstype PDF

Handleidi.ng

Op zoek naar een handleiding? Handleidi.ng zorgt er voor dat je binnen no-time de handleiding vindt die je zoekt. In onze database zitten meer dan 1 miljoen PDF handleidingen van meer dan 10.000 merken. Elke dag voegen wij de nieuwste handleidingen toe zodat je altijd het product zal vinden wat je zoekt. Het is heel eenvoudig: typ in de zoekbalk de merknaam en het type product en je kan direct de handleiding van je keuze gratis online bekijken.

Handleidi.ng

© Copyright 2020 Handleidi.ng. Alle rechten voorbehouden.

We gebruiken cookies om er zeker van te zijn dat je onze website zo goed mogelijk beleeft. Als je deze website blijft gebruiken gaan we ervan uit dat je dat goed vindt.

Meer info