KeySonic ACK-109 EL handleiding

KeySonic ACK-109 EL
(1)
  • Aantal pagina's: 2
  • Bestandstype: PDF
  • ACK-109 BL/EL ACK-109 BL/EL

    Besonderheiten Voll flexible Silikontastatur (optional mit ein- und ausschaltbarer blauer Tasten-feldbeleuchtung Robust und universell: Beleuchtet, falt- und einrollbar, staub- und wasserdicht Geräuschloser und spürbarer Anschlag durch versiegelte Langhubtasten 3× ACPI-Funktionstasten für „Power“, „Sleep“ und „Wake up“ Ästhetische blaue Status-LEDs für Caps-, Num- und Scroll-Lock Plug & Play-Installation ohne speziellen Treiber Ideal für den professionellen Einsatz in Werkstätten, Laboratorien, in der Gastronomie, Lebensmittelindustrie und Medizin sowie auch für alle mobilen Applikationen im Außenbereich
    Technische Daten 105–108 Tasten (je nach Länderversion) 3× ACPI Funktionstasten Versiegelte Langhubtasten (Membran-technologie) Zu erwartende Lebensdauer: ca. 1 Mio. Anschläge / Taste Spannungsversorgung: +5 V
    DC
    ±5 % Stromaufnahme: 250 mA max. Temperatur: 0 °C bis +60 °C (Betrieb) –20 °C bis +80 °C (Lagerung) Feuchtigkeit: 0 % bis 100 % rel. (Betrieb und Lagerung) Kompatibilität: Win 95/98/NT/ME/2000/XP Schnittstelle: USB + PS/2-Adapter Kabellänge: 1,5 m Zertifizierung: CE
    Bei starker Blasenbildung besteht die Möglichkeit, die Tastatur zu entlüften:
    Features Fully flexible silicone keyboard (option: blue keypad illumination, which can be switched on and off) Rugged and general-purpose: illumi-nated, foldable and rollable, dustproof, waterproof Silent stroke and tactile feedback due to sealed full-travel keys 3× ACPI function keys for "Power", "Sleep", and "Wake Up" Appealing blue status LEDs for Caps Lock, Num Lock, and Scroll Lock Plug & Play installation without any special drivers Ideal for professional use in workshops, laboratories, gastronomy, food industry and medicine, as well as for all mobile outdoor applications
    Technical Data 105–108 keys (depending on locale) 3× ACPI function keys Sealed full-travel keys (membrane technology) Expected lifetime: approx. 1 million strokes per key Power supply: +5 V
    DC
    ±5 % Power consumption: 250 mA max. Temperature: 0 °C up to +60 °C (+32 °F up to +140 °F; operating) / –20 °C up to +80 °C (–4 °F up to +176 °F; storage) Humidity: 0 % up to 100 % RH (operat-ing and storage) Cmpatibility: Win 95/98/NT/2000/XP Interface: USB + PS/2 adapter Cable length: 1.5 m (4'11") Certification: CE
    In case of heavy bubble accumulation, it is possible to deflate the keyboard:
    Spécialités Clavier complètement flexible en silicone (option : éclairage en bleu du clavier qui peut être allumé et éteindu) Robuste et polyvalent : éclairé, pliable et roulable, imperméable à la poussière et à l’eau 3 touches de fonction ACPI pour « Marche / Arrêt », « Sommeil », et « Réveil » Esthétiques diodes bleues indiquantes l’arrêt de majuscules, le verrouillage numérique, et l’arrêt de défilement Installation « Plug & Play » sans pilote spécial Idéal pour l’usage professionel dans des ateliers, laboratoires, la gastronomie, industrie d’alimentation et médecine aussie que pour toutes applications mobiles en plein air
    Information technique
    105–108 touches (dépendant du langage)
    3 touches de fonction ACPI Touches cachetées à pleine course (technologie de membranes) Durée de vie expectée : approx. 1 million touches par touche Alimentation : +5 V
    DC
    ±5 % Consommation d’électricité : 250 mA max. Température : 0 °C jusqu’à +60 °C (exploitation) –20 °C jusqu’à +80 °C (magasinage) Humidité : 0 % jusqu’à 100 % h.r. (exploitation et magasinage) Compatibilité : Win 95/98/NT/2000/XP Inferface : USB + adaptateur PS/2 Longeur du câble : 1,5 m Certification : CE
    En cas de formation forte de bulles il est possible de purger le clavier :
    Irrtümer und Auslassungen vorbehalten. / E&OE / Sauf erreurs ou omissions. V 3.0 (2006/05/22)

    Bedienungsanweisung

    Installation 1.) PC ausschalten
    2.) Anschluss der Tastatur an Ihren Computer: Welche freien Schnittstellen besitzt Ihr PC?
    3.) Sollte Ihr PC einen freien PS/2-Anschluss für Tastaturen besitzen (siehe Foto, Symbol / Farbe lila), so verbinden
    Sie die Tastatur über den mitgelieferten PS/2-USB-Adapter.
    Sollte Ihr PC nur einen freien USB-Anschluss besitzen, so verbinden Sie die Tastatur über den USB-Stecker.
    4.) PC einschalten
    Aktuelle Betriebssysteme erkennen nach dem Hochfahren die neue Tastatur automatisch; sie ist sofort bedienbar.
    Ältere Betriebssysteme unterstützen nicht immer das automatische Erkennen von USB-Geräten. Haben Sie Ihre Ta
    tatur über USB angeschlossen und macht sich genau dieser Fehler bei Ihnen bemerkbar, so haben Sie folgende Möglichkeiten zur Lösung dieses Problems:
    s-
    -
    rei-
    Machen Sie ein Update Ihres Betriebssystems und beginnen wieder mit Schritt 1.)
    Kontrollieren Sie, ob Ihr BIOS-System USB-Tastaturen unterstützt (*). Manche Hersteller bieten BIOS-Updates
    im Internet zum Downloaden an.
    Fahren Sie das Betriebssystem herunter und schließen die Tastatur über den PS/2-USB-Adapter an einen f
    en PS/2-Anschluß für Tastaturen (siehe obiges Foto, Symbol / Farbe violett) an.
    Sollten andere Buchstaben oder Zahlen auf dem Bildschirm erscheinen, als Sie eingegeben haben, so kontrol-
    lieren Sie in Ihrem Betriebssystem die Ländereinstellung (*).
    5.) Spezial-Funktionen:
    Die Tastatur ist mit 3 ACPI-Tasten ausgestattet (*):
    (Funktionalität muss vom BIOS bzw. Betriebssystem unterstützt werden.) Power Hochfahren bzw. Herunterfahren des PCs Sleep Herunterfahren des PCs in den Standby-Zustand Wake up Hochfahren des PCs aus dem Standby-Zustand Optional ist die Tastatur mit blauer Tastaturfeldbeleuchtung ausgestattet: EL on/off Schaltet die Tastaturfeldbeleuchtung ein bzw. aus.
    (*) Einzelheiten entnehmen Sie der Dokumentation Ihres PCs.
    Reinigung der Tastatur Groben Schmutz entfernen Sie mit einem Pinsel, einer weichen Bürste, Druckluft oder einem Staubsauger Feinen Schmutz entfernen Sie mit einem feuchten Lappen, mit Spiritus oder mit Desinfektionsmittel
    Warnung — Beschädigung der Tastatur bei folgenden Anwendungen: Kontakt mit scharfen Gegenständen Offenes Feuer oder Wärme über +80 °C Extreme Temperaturen unter –40 °C
    Vollständiges Eintauchen in Wasser einschließlich Tastaturkabel
    Tastatur im gerollten Zustand quetschen Starke Formverzerrungen (extrem verdrehen oder langziehen) Unter schweren Gegenständen über eine längere Zeit lagern
    Kontakt mit folgenden Stoffen aussetzen: Ölen, Kohlenwasserstoffen (Benzin, Petroleum, Tuluol etc.), Azeton,
    aggressiven Oxidationsmitteln, hochkonzentrierten Säuren oder Laugen
KeySonic ACK-109 EL

Hulp nodig?

Aantal vragen: 0

Heeft u een vraag over de KeySonic ACK-109 EL of heeft u hulp nodig? Stel hier je vraag. Zorg voor een duidelijke en uitgebreide omschrijving van het probleem en je vraag. Hoe beter je probleem en vraag is omschreven, hoe makkelijker het is voor andere KeySonic ACK-109 EL bezitters om je van een goed antwoord te voorzien.

Bekijk hier gratis de handleiding van de KeySonic ACK-109 EL. Deze handleiding valt onder de categorie Toetsenborden en is door 1 mensen gewaardeerd met een gemiddelde van een 8. Deze handleiding is beschikbaar in de volgende talen: Engels. Heeft u een vraag over de KeySonic ACK-109 EL of heeft u hulp nodig? Stel hier je vraag

KeySonic ACK-109 EL specificaties

Algemeen
Merk KeySonic
Model ACK-109 EL
Product Toetsenbord
Taal Engels
Bestandstype PDF
Muis
Inclusief muis Nee
Overige specificaties
Intern Nee
Diepte 137 mm
Hoogte 15 mm
Breedte 490 mm
Toetsenbord
Aansluiting USB + PS/2
Connectiviteitstechnologie Bedraad
Ergonomie
Plug and play Ja
Lengte snoer 1.5 m
Design
Kleur van het product Wit
Gewicht en omvang
Gewicht toetsenbord 320 g
Energie
Stroomverbruik 250 mA
Eisen aan de omgeving
Temperatuur, in bedrijf 0 - 60 °C
Relatieve luchtvochtigheid, in bedrijf 0 - 100 procent
Temperatuur bij opslag -20 - 80 °C

Veelgestelde vragen

Hieronder vindt u de meest gestelde vragen over de KeySonic ACK-109 EL.

Staat je vraag er niet tussen? Stel hier je vraag